Visual Studio 2013 Express für Windows Desktop

In den neuesten Ausgaben von Visual Studio ab Version 2012 hat Microsoft die Einträge in der Menüleiste komplett groß geschrieben. Erstens ist es unschön, wenn einem die Menüs förmlich ins Gesicht schreien, zweitens lenkt es meiner Meinung nach vom Rest der Entwicklungsumgebung ab. Es gibt eine recht einfache Lösung dafür, jedoch muss man dafür in der Registry einen (bzw. mehrere Werte bei Express-Editionen) hinzufügen. Für die 2012/2013er Kaufversionen gibt es ja schon einige Beschreibungen, wie man das ändern kann, z.B. mit dem Start eines DOS-Fensters im Admin-Modus und Eingabe von “REG ADD HKCU\Software\Microsoft\VisualStudio\12.0\General /v SuppressUppercaseConversion /t REG_DWORD /d 1“.

Für VisualStudio 2013 Express für Windows Desktop habe ich jetzt auf die Schnelle nichts gefunden. Allerdings habe ich die Registry durchsucht und der erforderliche Eintrag lautet “HKEY_CURRENT_USER/Software/Microsoft/WDExpress/12.0/General“. Dort muss wie gewohnt, der DWord-Wert “SuppressUppercaseConversion” mit dem Inhalt “1” angelegt werden.

Dann funktioniert das Menü auch ohne Anschreien des Users.

Wer die benötigten Schlüssel für andere Express-Editionen sucht, kann in der Registry die Suche eingrenzen, indem er nur nach “Schlüssel” in den Suchoptionen sucht und “Ganze Zeichenfolge vergleichen” anklickt und dann nach “General” sucht.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.